Klimaforschung

Kalte Grüße aus der Arktis

Andreas Frey

Von Andreas Frey

Sa, 13. Oktober 2012 um 00:03 Uhr

Bildung & Wissen

Weil es rund um den Nordpol wärmer wird, werden in Deutschland wohl kalte Winter häufiger. Wie kann das sein? Klimaforscher wundern sich und suchen nach einer Erklärung.

Die Kulisse stimmte, immerhin: Kaum hatte am Dienstag in Freiburg die 9. deutsche Klimatagung begonnen, zog eine schwarze Wolkenwand auf und der Himmel öffnete seine Schleusen. Die Regentropfen trommelten gegen die großen Fenster im Konferenzraum der Universität und setzten später Teile der Stadt unter Wasser. Ein Unwetter, nichts weiter.

Und trotzdem wunderten sich einige der Klimaforscher. Tido Semmler etwa, Klimatologe des Alfred-Wegener-Instituts in Bremerhaven, wo man Schietwetter eigentlich gewohnt sein sollte. Doch Semmler blieb nicht viel Zeit, sich mit den gegenwärtigen ungewöhnlichen Wetterereignissen in Deutschlands wärmster Stadt zu widmen. Galt es doch, sich denen der Zukunft zuzuwenden. Der Norddeutsche forscht an der wichtigen Frage, wie das schwindende Meereis der Arktis die Wettermaschine Europas beeinflusst. Und ob der bevorstehende Winter wirklich so streng wird, wie zahlreiche Medien derzeit behaupten.

Seitdem im September bekannt wurde, dass das Meereis am Nordpol überraschend auf ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ