Markgräflerland

Ein Binzener Landwirt erntet erstmals die"durchwachsene Silphie"

Horst Donner

Von Horst Donner

Mi, 29. August 2018 um 08:00 Uhr

Binzen

BZ-Plus Derzeit läuft die Ernte der vielversprechenden Energiepflanze. Das blütenprächtige Gewächs hat der anhaltenden Hitze getrotzt – und könnte das Ende der monotonen Maisfelder in der Region einläuten.

Durch eine außergewöhnliche Blütenpracht fielen zwei Felder auf der Lucke nahe bei Rümmingen über Wochen hinweg auf. In ihren leuchtend gelben Farben ähnelten die wesentlich kleineren Blütenköpfe den Sonnenblumen. Manche verwechselten die Pflanzen mit einem Blumenfeld zur Selbstbedienung. Auch in der Botanik kundige Beobachter rätselten über Name und Herkunft der neuen Gewächse.

Schilder, die im Juli während der Blüte an der Zufahrt zur Hohen Straße aufgestellt wurden, stillten die Neugier von Passanten und informierten darüber, dass die "durchwachsene Silphie" im Landkreis Lörrach Einzug gehalten hat. Auf Äckern im Feuerbachtal bei Kandern, in Binzen, Efringen-Kirchen, in Lörrach unweit des Salzert und Rheinfelden-Herten hat die Binzener Agrar GbR ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ