Integration

Im Vorderen Kandertal gibt es ein Konzept für ein besseres Miteinander

Yvonne Siemann

Von Yvonne Siemann

Mo, 11. November 2019 um 09:00 Uhr

Binzen

BZ-Plus Die "Zukunftswerkstatt Vorderes Kandertal" entwickelt ein Konzept für die Integration. Diese s muss laut den Initiatoren aber von den Bürgern im Sinne des Aufeinanderzugehens getragen werden.

"Nun muss das Integrationskonzept auch von der Bürgerschaft getragen werden, damit es lebt", fasste Thomas Uhlendahl am Freitagabend in der Rümminger Gemeindehalle zusammen. Zusammen mit Marina Leibfried, ebenfalls von der Führungsakademie Baden-Württemberg, begleitete er die "Zukunftswerkstatt Vorderes Kandertal", deren Ergebnisse nun vorgestellt wurden. Von den knapp 40 Teilnehmenden war ungefähr ein Viertel zum ersten Mal dabei. Sowohl seit Jahren oder Jahrzehnten ansässige Personen wie auch Neubürger aus verschiedenen Ländern waren darunter; die meisten von ihnen engagieren sich bereits ehrenamtlich, wie eine kurze Umfrage ergab.

Maßnahmen für ein gutes Miteinander
...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ