Zisch-Schreibwettbewerb Herbst 2020

Bonbon und der falsche Traum

Do, 03. Dezember 2020 um 17:00 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Lara Fernandes und Rosalie Kremp, Klasse 4, Grundschule Neuershausen

Es war einmal ein kleiner süßer Pinguin, er hieß Bonbon. Wie jeden Mittwoch ging er auch heute zum Tiertanzen. Dort trafen sich Tiere, die unter Wasser leben: Fische, Seepferdchen, Pinguine und noch einige mehr. Er freute sich wie immer auf seine Freunde. Vor allem auf den Fisch Nemo und das Seepferdchen Susi. Nach dem Tanzen gingen sie zusammen nachhause. Vor Bonbons Haus verabschiedeten sie sich.

Es roch schon nach seinem Lieblingsessen Spaghetti Bolognese. Sofort stürmte er in die Küche zu seiner Mama Victoria. Nach dem Abendessen hat er sich seinen Schnabel geputzt und sich bettfertig gemacht. Danach durfte er noch die Fernsehsendung "Dinozug" anschauen. Doch jetzt war er müde und legte sich schlafen. Er träumte von dem geplanten Zooausflug mit seiner Klasse und auch von einer Schlagzeile in der Badischen Zeitung: " Tiger enthauptet!"

Am nächsten Morgen erzählte er seiner Mama traurig von der Schlagzeile, und dass sie deswegen den Ausflug nicht machen könnten. Doch seine Mama lachte und sagte: "Keine Sorge, das ist doch gar nicht passiert, das hast du doch alles nur geträumt." Mama Victoria hatte schon alle Sachen für diesen Ausflug gepackt und Bonbon freute sich jetzt schon riesig auf die Fahrt mit dem Flugtaxi. Das wird bestimmt ein ganz besonderes und schönes Erlebnis.