Prostitution

Bordell in der Mattenstraße 6: Neben der Schule leuchtet das Rotlicht

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Di, 01. April 2008 um 00:00 Uhr

Freiburg

Links und rechts liegt je eine Schule, dazwischen in der Mitte ein Rotlicht-Etablissement. Eltern und Angell-Leitung beschweren sich über ein angebliches Bordell in der Mattenstraße.

Dessen Hausnummer passt: In der Mattenstraße 6 in der Wiehre bieten Tascha, Jenny, Linda & Co. – laut Internet – ihre ebenso speziellen wie umfänglichen Dienste an. Antonette Klute-Wetterauer, Schulleiterin der Angell-Schulen, ist wenig erfreut über die Nachbarinnen und drängt die Stadt zum Eingreifen. Doch im Rathaus heißt es, eine "abschließende Prüfung" sei noch nicht möglich gewesen. Dabei liegt die Anfrage im Baurechtsamt schon seit Anfang Januar auf dem Tisch.

In der vergangenen Woche hat nun Rolf Baiker, Vater einer Achtklässlerin, bei der Staatsanwaltschaft Strafanzeige wegen des vermuteten Betriebs eines Bordells erstattet. Er beruft sich auf ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ