Weiternutzung

Auf dem Gelände einer Asylbewerberunterkunft könnte ein Boule-Platz entstehen

André Hönig

Von André Hönig

Fr, 19. Juli 2019 um 16:08 Uhr

Schopfheim

Wie können nicht mehr benötigte Asylbewerberunterkünfte genutzt werden? Schopfheim macht’s vor: Der Gemeinderat befürwortet den Bau einer Boule-Sportanlage in Fahrnau.

Seit Langem ist die mittlerweile 65 Mitglieder zählende Boule-Spielgemeinschaft Le Cochonnet Schopfheim auf der Suche nach einem Sportgelände. Ist der Verein doch konstant auf Wachstums- und Erfolgskurs – die Bedingungen bei der Stadthalle, wo er bislang seine Spiele und Turniere ausrichtet, genügen aber längst nicht mehr den Erfordernissen. Daran erinnerte zu Beginn der Gemeinderatsitzung nochmals Frank Meißner, Zweiter Vorsitzender der Spielgemeinschaft.

Drei Spielfelder mit sechs Bahnen
Im Grunde habe der Verein "keinerlei Infrastruktur". Der Zugang zu Toiletten muss im Vorfeld eines jeden Spiel- und Turniertages immer wieder neu organisiert werden, "jede Gabel, jedes Glas jedes Getränk müssen wir mitbringen und das Ganze hinterher wieder abbauen. Und das seit mehr als 25 Jahren." Er warb deshalb um Zustimmung zu dem Antrag, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ