Bregenz plant Konzerte im Festspielhaus

dpa

Von dpa

Fr, 05. Juni 2020

Klassik

Bregenz am österreichischen Ende des Bodensees will trotz der Absage der traditionsreichen Festspiele mit ihren spektakulären Inszenierungen auf der Seebühne im Sommer Kunst in die Stadt holen. Neu geplant sind vom 15. bis 22. August Festtage im Festspielhaus, kündigte Intendantin Elisabeth Sobotka am Donnerstag an. Sie wolle ein "starkes künstlerisches Zeichen im Absage-Sommer" setzen. Zum Auftakt ist ein Konzert des österreichischen Musikensembles Franui mit dem Bariton Florian Boesch geplant. Den Abschluss machen die Wiener Symphoniker unter Philippe Jordan. Das komplette Programm soll am 22. Juni veröffentlicht werden.