Bilanz

Arbeitgeber üben Kritik an gesetzlichem Mindestlohn

Thomas Rhenisch

Von Thomas Rhenisch

Mo, 11. April 2016 um 06:49 Uhr

Breisach

Gewerkschaften und Arbeitsministerin Andrea Nahles loben den Mindestlohn. Arbeitgeber in der Region sehen das anders. Von einem bürokratischen Zusatzaufwand ist die Rede.

Vor gut einem Jahr wurde in Deutschland ein gesetzlicher Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro eingeführt. Eine positive Bilanz des ersten Jahres zieht Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD). Keines der Schreckensszenarien hätte sich bewahrheitet, ist sich Nahles sicher. Wie aber sieht man die gesetzlich vorgeschriebene Lohnuntergrenze in der Region? Was für eine Zwischenbilanz ziehen Winzer, Landwirte, Gastronomen und Gewerbetreibende, aber auch Gewerkschafter am Kaiserstuhl und im Breisgau.

Lob von der Gewerkschaft
Restlos positiv bewertet dabei die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten die Auswirkungen des Mindestlohns im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. "Zum ersten Mal haben alle Beschäftigten einen festen Lohnsockel unter den Füßen – von der Küchenhilfe bis zur Verkäuferin im Backshop", erklärt Claus-Peter Wolf, Geschäftsführer der NGG Schwarzwald-Hochrhein, in einer Pressemitteilung der Gewerkschaft.

Wolf verweist auch auf eine Studie, die im Pestel-Institut in Hannover im Auftrag der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ