Taufe nach altem Seemannsbrauch

Das neue Motorschiff der Außenstelle Breisach des Wasser- und Schifffahrtsamtes heißt "Freiburg"

Kai Kricheldorff

Von Kai Kricheldorff

Do, 14. Juni 2012 um 16:46 Uhr

Breisach

Auf den Namen MS "Freiburg" taufte Martine Chantrel am Mittwoch im Breisacher Bauhafen das neue Motorschiff der Außenstelle Breisach des Wasser- und Schifffahrtsamtes Freiburg.

BREISACH. Die französische Honorarkonsulin und Leiterin des Centre Culturel Français (CCFF) wünschte dem Schiff allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel. Dem Traditionsbrauch entsprechend, schleuderte sie eine Flasche Geldermann-Sekt gegen die Schiffsseite, an der sie klirrend und schäumend zerschellte.

Das schon im Januar in Dienst gestellte Schiff hat das über 40 Jahre alte MS "Drohn" abgelöst. Als Aufsichts- und Arbeitsboot kreuzt es auf der 103 Kilometer langen Flussstrecke ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ