Stelldichein regionaler Künstler

Christine Weirich

Von Christine Weirich

Mi, 12. Juni 2019

Breisach

Das zweite "Sommerfest der schönen Künste" lockte viele Besucher auf den Breisacher Neutorplatz / Über 30 Kunstschaffende an.

BREISACH. Dass sich Breisach mehr und mehr zur "Kleinen Stadt mit Flair" entwickelt, dazu trug maßgeblich auch das zweite "Sommerfest der schönen Künste" auf dem Neutorplatz am Pfingstwochenende bei. Zahlreiche Besucher flanierten über den kleinen Kunstmarkt und betrachteten die ausgestellten Werke von rund 30 Künstlern aus der Schweiz, Italien, Frankreich und Deutschland.

Der Aufbau des kleinen Zeltdorfes habe sich am frühen Samstagmorgen durch immer wieder stark aufkommende Windböen sehr schwierig gestaltet, berichtete Organisatorin Marita Brettschneider. Bedauerlicherweise hätten manche Aussteller auch Schäden hinnehmen müssen. Daher freuten sich die Künstler umso mehr, dass Bürgermeister Oliver Rein bei der Eröffnung des Marktes jeden einzelnen Aussteller an seinem Stand persönlich begrüßte. Brettschneider dankte dem Stadtoberhaupt für ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ