417 Mahnwachen

Atomkraftgegner kämpfen in Breisach seit acht Jahren für die Stilllegung des Akw Fessenheim

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Mi, 17. April 2019 um 15:15 Uhr

Breisach

BZ-Plus Zwei Sprachen, eine Stimme: Jeden Montag kämpfen Deutsche und Franzosen gemeinsam in Breisach für die Stilllegung des Akw Fessenheim. Zum Achtjährigen bringt der Initiator elsässischen Wein mit.

Aus dem Breisacher Stadtbild ist sie kaum mehr wegzudenken: die Montagsmahnwache auf dem Neutorplatz. Seit acht Jahren kämpfen allwöchentlich zum Wochenauftakt Deutsche und Franzosen Seite an Seite mit einem friedlichen "Get together" für die Abschaltung von Frankreichs ältestem Atomkraftwerk im nahen Fessenheim. Was auf der deutschen Rheinseite inzwischen längst Konsens ist, spaltet in Frankreich bisweilen noch die Geister – und manchmal auch ganze Dörfer.

417 Mahnwachen gab es seit dem 18. April 2011
Pünktlich um 18 Uhr rollt ein schwarzer Kombi am Neutorplatz ein, auf dem Dach eine neongelber Tonne, die das Strahlenwarnzeichen trägt. Eingefunden haben sich schon rund zwei Dutzend eher älterer Herrschaften, zumeist ausgerüstet mit Accessoires wie Anti-Atomkraft-Flaggen oder -Buttons, ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ