Wohnen in Freiburg

Breiter sieht 50-Prozent-Quote für Dietenbach kritisch

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Di, 20. November 2018 um 12:04 Uhr

Freiburg

Finanzbürgermeister Stefan Breiter fordert weniger Regulierung für Dietenbach: Die 50-Prozent-Quote sei "nicht der richtige Weg." Damit nimmt er eine andere Position ein als OB Martin Horn.

Freiburgs Finanzbürgermeister Stefan Breiter (CDU) sieht die vorgesehene 50-Prozent-Quote für geförderte Wohnungen beim geplanten Stadtteil Dietenbach kritisch. Damit nimmt er eine andere Position ein als Oberbürgermeister Martin Horn.

Dialogabend bei den Wirtschaftsjunioren
Der Konferenzsaal im Obergeschoss der Industrie- und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ