Sichtbare Spuren bis heute

Susanne Gilg

Von Susanne Gilg

Mi, 29. November 2017

Breitnau

Margarete Schuhmacher erinnert an ihren Großvater Bernhard Wangler, der von 1945 bis 1965 Bürgermeister in Breitnau war.

BREITNAU. Es sind die Linzertorte und die leckeren Bratwürste mit Zwiebeln, die ihr Opa gebacken und gekocht hatte, an die sich Margarete Schuhmacher erinnert, wenn sie an ihre Kindheit in Breitnau zurückdenkt. Bernhard Wangler hieß der Großvater und war bis 1965 Bürgermeister in Breitnau. Dieses Jahr hat sich sein Todestag zum vierzigsten Mal gejährt, seine Enkelin Margarete erinnert sich an den Mann, bei dem Ende des Krieges ein junger Jude in Breitnau Unterschlupf fand.

Margarete Schuhmacher lebt und malt als Künstlerin in Freiburg – sie hat durch die Nationalsozialismus-Ausstellung im Augustinermuseum Nachforschungen angestellt, weil sie von ihrer Mutter wusste, dass ihr Großvater von 1942 bis 1945 einen jungen Juden bei der Familie in Breitnau aufnahm.

"Ich wollte wissen, was mit der jüdischen Familie war." Margarete Schuhmacher Neben der Linzertorte ist das hellblau geflieste Badezimmer so eine Erinnerung, wenn Margarete Schuhmacher an die Besuche bei den Großeltern auf dem Haldenmichelhof denkt. "Die Gepflegtheit, der polierte Holzboden, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ