Abzug der britischen Soldaten

Brown: Rückzug aus Irak

dpa

Von dpa

Mi, 17. Dezember 2008 um 12:25 Uhr

Ausland

Der Einsatz der Briten im Irak endet nach mehr als sechs Jahren im kommenden Juli: Nach monatelangen Spekulationen gab der britische Premierminister Gordon Brown am Mittwoch bei einem Überraschungsbesuch im Irak den Zeitplan für den Abzug bekannt.

Die Streitkräfte würden ihre Aufgaben in der ersten Jahreshälfte 2009 erfüllen und dann das Land verlassen, erklärten Brown und der irakische Ministerpräsident Nuri al-Maliki in Bagdad. Derzeit sind noch etwa 4100 britische Soldaten außerhalb der südirakischen Stadt Basra stationiert.
Brown erklärte, dass die militärischen Aufgaben bis Ende Mai erledigt seien. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung