Harfenklänge auf dem Melcherhof

Erich Krieger

Von Erich Krieger

Fr, 17. August 2018

Buchenbach

BZ-Plus Neun angehende Harfen-Profis absolvieren einen Meisterkurs bei Professor Andreas Mildner auf dem Bauernhof in Unteribental.

BUCHENBACH. Für angehende Berufsmusiker aller Sparten ist der Besuch von Meisterkursen bei renommierten Virtuosen oder herausragenden Dozenten als Ergänzung ihrer akademischen Ausbildung nahezu obligatorisch. Der Nachteil: Die Kurse müssen privat bezahlt werden, finden in der Regel in gehobenem Ambiente statt und sind demgemäß sehr teuer. Dass es auch anders geht, beweist der Meisterkurs für Harfe auf dem Melcherhof in Unteribental.

Nora von Marschall, auf dem elterlichen Melcherhof groß geworden, hat ihre Ausbildung zur Harfenistin gerade mit Erfolg abgeschlossen und ist nun fest angestellt bei der Opernsparte des Nationaltheaters Mannheim. Auch sie hat während ihres Studiums mehrere Meisterkurse durchlaufen. Glücklicherweise konnte sie auch an einem Kurs der anderen Art in Frankreich teilnehmen, der nicht in Hotelatmosphäre, sondern weitgehend in Eigenregie der Teilnehmer auf dem Land stattfand. Man wohnte zusammen, teilte Essenszeiten und Freizeit und der gegenseitige ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ