Bürgerinfo für Herbst geplant

Irene Bär

Von Irene Bär

Sa, 27. Juni 2020

Mahlberg

Stadtsanierungsprogramm.

(ib). Nach Jahrzehnten könnte es nun mit Umbau und Modernisierung der Halle in Orschweier klappen, und das schon vom kommenden Jahr an. So war jedenfalls der Tenor in der Ortschaftsratssitzung am Dienstag.

Denn im zweiten Anlauf hat die Aufnahme ins Stadtsanierungsprogramm geklappt (die BZ berichtete). Der Förderrahmen beträgt insgesamt 600 000 Euro, bezuschusst werden 60 Prozent an förderfähigen Kosten. Insgesamt geht Ortsvorsteher Bernd Dosch von einer Million Euro Investitionen aus und davon, dass der Förderrahmen in den kommenden Jahren weiter aufgestockt werden könne.

Zunächst stehen vorbereitende Untersuchungen und eine historische Analyse an, für deren Ausarbeitung der Gemeinderat die Stadtentwicklungsgesellschaft (Steg) für 10 400 Euro beauftragt hat. Die Schritte umfassen unter anderem Analyse und Bewertung der städtebaulichen Missstände, Gespräche mit Bürgern, um zu erfahren ob sie sich beteiligen wollen, und die Anhörung von Trägern öffentlicher Belange. Für Herbst sind unter anderem eine Infoveranstaltung und Fragen an Eigentümer vorgesehen. Die Auswertung erfolgt im Dezember und Januar, der Satzungsbeschluss könnte im März 2021 fallen. Im April soll es dann eine Auftaktveranstaltung geben.