CDU scheitert als Bremser für den Gedenkstättenausbau

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Mi, 29. November 2017

Offenburg

Eine Mehrheit von 21 Stimmen aus SPD, Freien Wählern, FDP, Teilen der Grünen, AfD und Offenburger Liste gibt 60 000 Euro Planungsmittel für den Salmen frei.

OFFENBURG. Die CDU-Fraktion ist im Gemeinderat mit ihrem Antrag gescheitert, Planungsgelder für den Ausbau des Salmensaals zur Gedenkstätte zu blockieren und statt dessen eine abgespeckte, auf den Kernbau beschränkte Alternative "jenseits des baulichen Konzepts" zu den städtischen Plänen zu prüfen. Eine Mehrheit von 21 Rätinnen und Räten wollte dagegen den Salmen als Denkmal von nationaler Bedeutung, zu dem ihn Bundespräsident Johannes Rau 2002 erklärt hatte, seinem Rang gemäß baulich ertüchtigt sehen. Für den CDU-Antrag stimmten zehn Ratsmitglieder. Vier ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung