Wettkampf in Japan

Cheerleader des TV Zell wollen bei der WM eine Medaille gewinnen

Monika Weber

Von Monika Weber

Sa, 23. November 2019 um 09:59 Uhr

Zell im Wiesental

BZ-Plus Angefangen hat es als AG an der Grundschule. Heute treten die die Lions Cheerleader vom TV Zell starten bei der WM in Japan. Das Ziel bei der dritten Teilnahme ist eine Medaille.

Was als Nachmittagsangebot an der Dr.-Max-Metzger-Grundschule in Schopfheim begann, ist mittlerweile Leistungssport auf höchstem Niveau. Die Lions-Cheerleader des Turnvereins (TV) Zell sind bereits zum dritten Mal bei einer Weltmeisterschaft dabei, die heute und morgen im japanischen Takasaki stattfindet.

2017 belegten Ka-Ja, das ist das Duo Kai Peters und Jasmin Urschinger, ebenfalls in Japan den fünften Platz im Partnerstunt. Für die diesjährige WM haben sich die beiden viel vorgenommen und in den letzten Monaten intensiv trainiert. "Diesmal wollen wir eine Medaille", sagen sie. Und das ist auch möglich, wenn sie ihre Kür mit Pflichtelementen und zusätzlichen Schwierigkeiten fehlerfrei absolvieren. 20 Partnerstunt-Teams gehen in diesem Jahr an den Start, darunter Ka-Ja als deutsche Meister und die ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ