Magdeburg

Chinas Tischtennis-Rebellen spielen bei den German Open

dpa

Von dpa

Do, 09. November 2017 um 00:00 Uhr

Tischtennis

Die drei besten Tischtennis-Spieler der Welt boykottierten bei den China Open ihr eigenes Turnier – nun treten sie bei den German Open in Magdeburg an.

Die German Open im Tischtennis sind in dieser Woche fast so gut besetzt wie eine Weltmeisterschaft. Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov sind dabei, das japanische Wunderkind Tomokazu Harimoto (erst 14 Jahre!), dazu vier der fünf besten Chinesen. Dass die beiden Doppel-Weltmeister Fan Zhendong und Xu Xin von Donnerstag bis Sonntag in Magdeburg spielen, wäre schon unter normalen Umständen eine Überraschung gewesen. Ihre Vorgeschichte in diesem Jahr ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ