Narretei

Christoph Freuschle ist der neue Hürus der Zeller Fasnacht

Martin Klabund

Von Martin Klabund

So, 10. November 2019 um 15:18 Uhr

Zell im Wiesental

BZ-Plus Beim Zeller "Ölfte Ölfte" hatten rund 1000 Gäste einen Riesenspaß im Spassi in Zell-Atzenbach. Nach der Mottoverkündung kam die Regionalpolitik auf die Schippe. Christoph Freuschle ist der neue Hürus.

Mit einem dreifach kräftigen "Ta Hü" wurde beim Fasnachtsauftakt "Ölfte Ölfte" der neue Hürus in Zell gekürt: Christoph Freuschle übernahm als "Christoph de ZM vom Adelsberg" das Zepter für die aktuelle Fasnachtssaison. Freuschle ist Zeremonienmeister (ZM) der Fastnachtsgelschaft Zell (FGZ).

Freuschle verkündete am Samstag: "So stand i do obe, was will i mehr, denn eure Hürus zsi isch mir e Ehr." Rund 1000 Gäste entfachten Jubelstürme und Begeisterungsschreie, während der neue Hürus kurz nach Mitternacht das erste Mal im Spassi in Atzenbach erschien und endlich das lang gehütete Geheimnis, wer denn dieses Jahr Hürus wird, lüftete. Im grellen Scheinwerferlicht, mit ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ