Die Amateur-Detektive von Leicester

Peter Nonnenmacher/Stefan Scholl

Von Peter Nonnenmacher & Stefan Scholl

Sa, 13. Oktober 2018

Computer & Medien

BZ-Plus Wer oder was steckt hinter der Recherche-Gruppe Bellingcat? Wie kann eine kleine britische Privatinitiative Moskau vergrätzen?.

Mit Bellingcat hatten Oberst Anatolij Tschepiga und Doktor Alexander Mischkin wohl nicht gerechnet, als sie in diesem März mit falschen Pässen nach Salisbury reisten und später im russischen Fernsehen erklärten, sie hätten die englische Stadt aus rein touristischen Gründen besucht.   Dass beide in Wirklichkeit dem russischen Militär-Geheimdienst GRU angehörten und den Nowitschok-Anschlag auf die Skripals ausgeführt hatten, stand für westliche Dienste in diesem Spätsommer fest.   Dass aber ihre wahre Identität so schnell enthüllt wurde, war einer kleinen und gänzlich unkonventionellen Gruppe britischer Amateure zuzuschreiben: der Gruppe Bellingcat.

Sorgsame Bildervergleiche, Dateiüberprüfungen, Hinweise anderer Art und Zusammenarbeit mit der russischen Webseite The Insider führten Bellingcat auf Tschepigas und Mischkins Spur.  "Schon in der Vergangenheit ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ