Grimme Institut

Diskussion über die Arte-Dokumentation zu Antisemitismus

epd

Von epd

Di, 20. Juni 2017

Computer & Medien

Die umstrittene Fernsehdokumentation über Antisemitismus ist am Donnerstag Thema einer Diskussionsrunde des Grimme Instituts. Vor der Diskussion im Haus der Bildung der Volkshochschule Bonn wird die Arte-Dokumentation gezeigt.

Die umstrittene Fernsehdokumentation über Antisemitismus ist am Donnerstag Thema einer Diskussionsrunde des Grimme Instituts. Man wolle die Debatte um den Film "Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa" aufgreifen und "aus der Grimme-Perspektive – der Qualität und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ