Familie schützt nicht immer

Christian Rath

Von Christian Rath

Fr, 19. Oktober 2018

Wirtschaft

Der EuGH fordert wirksame Haftung für illegale Tauschbörsen-Nutzung am heimischen Computer.

LUXEMBURG. Der Hinweis, dass auch andere Familienmitglieder Zugriff auf einen Internetanschluss haben, kann nicht die Haftung für illegale Tauschbörsen-Nutzung verhindern. Das entschied jetzt der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg.

Im konkreten Fall ging es um ein Hörbuch, das im Verlag Bastei Lübbe erschienen ist. Der Verlag stellte fest, dass das Hörbuch auf einer Internet-Tauschbörse unerlaubt zum Download angeboten wurde und dass das Angebot vom Internet-Anschluss eines Müncheners ausging. Der Mann sagte, er habe das Buch nicht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ