Update

Deutschland blickt dem "Cyberwar" ins Auge

dpa

Von dpa

Mi, 23. Februar 2011 um 14:14 Uhr

Computer-News

An Schreckensszenarien herrscht kein Mangel. Wasser, Strom, Atomkraftwerke, Bankgeschäfte, Ampeln und Züge - alles wird vom Computer gesteuert.

Die komplexen Systeme sind anfällig für gezielte Nadelstiche von Angreifern, die Folgen könnten den Alltag lahmlegen. Auf solche "Cyber-Angriffe" bereiten sich die USA schon seit langem vor. Jetzt bekommt auch Deutschland sein "Nationales Cyber-Abwehrzentrum". Bei der Vorstellung des neuen Gremiums am Mittwoch in Berlin sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière, das Internet sei zur kritischen Infrastruktur geworden. "Wenn sie ausfällt, wird es kritisch für das Land." "Deutschland wird permanent cyber-attackiert", stellte Hartmut Isselhorst vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationspolitik (BSI) bei einer Veranstaltung zur "Cyber-Sicherheitsstrategie für ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ