Roaming-Kosten

Handy-Gespräche im EU-Ausland werden billiger

dpa

Von dpa

Do, 30. Juni 2011 um 16:22 Uhr

Computer-News

Nächster Schritt im Kampf gegen böse Überraschungen auf der Telefonrechnung nach dem Auslandsurlaub.

Auf Druck aus Brüssel sinken die sogenannten Roaming-Gebühren wieder etwas. Das nächste Ziel sind europaweite Preisobergrenzen für das mobile Internet. Pünktlich zur Urlaubssaison sinken erneut die Preise für Handy-Gespräche im europäischen Ausland. Wer vom 1. Juli an mit seinem deutschen Mobiltelefon in einem anderen EU-Land telefoniert, zahlt weniger als bisher: Statt 39 Cent pro Minute dürfen ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ