Freiburg und Umgebung

Corona-Newsblog: 23 neue Infektionen in und um Freiburg

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 27. September 2021 um 12:00 Uhr

Freiburg

Das Gesundheitsamt des Kreis Breisgau-Hochschwarzwald meldet am Montag 23 neue Corona-Infektionen – 14 in Freiburg und neun im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald.

Die 7-Tage-Inzidenz in der Region:



Die aktuelle Entwicklung:

27.09.2021: Am Montagmorgen meldet das Gesundheitsamt des Kreises Breisgau-Hochschwarzwald 23 neue Corona-Infektionen: 14 in Freiburg und neun im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald. Neue Todesfälle gab es nicht. Die Zahl liegt unverändert bei 371.

26.09.2021: Das Gesundheitsamt des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald meldet am Sonntagmorgen 32 neue Corona-Infektionen: acht in Freiburg, 24 im Kreis Breisgau-Hochschzwarzwald. Neue Todesfälle gab es nicht. Die Zahl liegt unverändert bei 371.

25.09.2021: Am Samstagmorgen meldet das Gesundheitsamt des Kreises Breisgau-Hochschwarzwald 66 neue Corona-Infektionen: 45 in Freiburg und 21 im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald. Neue Todesfälle gab es nicht. Die Zahl liegt unverändert bei 371.

23.09.2021: Mit lautstarken Drohungen haben rund 100 Menschen gegen eine freiwillige Impfaktion an einer Schule in der Freiburger Innenstadt protestiert. Die Vorsorge gegen Covid-19 gab’s trotzdem.

23.09.2021: Die Nachfrage in Freiburgs Schnelltestzentren ist seit Ferienbeginn stabil – wenn auch auf niedrigem Niveau. Die Betreiber fürchten mehr Fälschungen, wenn ab Oktober alle selbst zahlen müssen.

23.09.2021: Am Donnerstagmorgen meldet das Gesundheitsamt des Kreises Breisgau-Hochschwarzwald 77 neue Corona-Infektionen: 41 in Freiburg und 36 im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald. Und es gab einen neuen Todesfall in Freiburg.

22.09.2021: Am Mittwochmorgen meldet das Gesundheitsamt des Kreis Breisgau-Hochschwarzwald 58 neue Corona-Infektionen: 36 in Freiburg und 22 im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald. Neue Todesfälle gab es nicht.

21.09.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Dienstagmorgen 25 neue Corona-Fälle in Freiburg und 14 im Landkreis Breisgau Hochschwarzwald. Es gab keine neuen Todesfälle. Die Zahl bleibt mit insgesamt 370 seit Beginn der Corona-Pandemie unverändert.

20.09.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Montagmorgen acht neue Corona-Fälle in Freiburg und fünf im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Es gab keine neuen Todesfälle. Die Zahl bleibt mit insgesamt 370 seit Beginn der Corona-Pandemie unverändert.

20.09.2021: Die Hospitalisierungsinzidenz ist die neue Maßzahl für schärfere Corona-Regeln. Diese Inzidenz steigt allerdings nachträglich und erfasst nicht alle Fälle. Der Meldeverzug verschärft das Problem zusätzlich.

19.09.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Sonntagmorgen 28 neue Corona-Fälle in Freiburg und 21 im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Es gab keine neuen Todesfälle. Die Zahl bleibt mit insgesamt 370 seit Beginn der Corona-Pandemie unverändert.

18.09.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Samstagmorgen 32 neue Corona-Fälle in Freiburg und 16 im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Es gab keine neuen Todesfälle. Die Zahl bleibt mit insgesamt 370 seit Beginn der Corona-Pandemie unverändert.

17.09.2021: Die letzten beiden Geimpften bekommen einen besonderen Abschied mit Konfetti – dann ist Freiburgs Impfzentrum Geschichte. Am Freitag kamen nach langer Flaute noch mal über 1000 Leute.

17.09.2021: Die große Sause am ersten Schultag – das ist wegen der Coronapandemie nicht möglich. Die Einschulungsfeiern fallen kleiner aus – finden aber statt. Denn: Besser als nichts.

17.09.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Freitagmorgen 51 neue Corona-Fälle in Freiburg und 36 im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Es gab keine neuen Todesfälle. Die Zahl bleibt mit insgesamt 370 seit Beginn der Corona-Pandemie unverändert.



16.09.2021:
Die neue Corona-Verordnung erlaubt Ungeimpften zunächst den Zugang zu Events. Veranstalter dürfen sich aber darüber hinwegsetzen. Der erste macht davon demnächst in Freiburg Gebrauch – weitere sympathisieren ebenfalls mit der 2G-Regel.

16.09.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Donnerstagmorgen 47 neue Corona-Fälle in Freiburg und 25 im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Zudem ist ein weiterer Menschen an oder mit Covid-19 verstorben. Die Zahl der Todesfälle steigt somit auf insgesamt 370 seit Beginn der Corona-Pandemie.

15.09.2021: Pünktlich zum Schulstart gab es eine neue Corona-Verordnung. Diese kommt jetzt der städtischen Teststrategie in Schulen und Kitas in die Quere.

15.09.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Mittwochmorgen 46 neue Corona-Fälle in Freiburg und 32 im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Es gab keine neuen Todesfälle. Die Zahl bleibt mit insgesamt 369 seit Beginn der Corona-Pandemie unverändert.

14.09.2021: Die Tage des Zentralen Impfzentrums in Freiburg sind nach neuen Monaten gezählt – am Freitag ist Schluss. Das Impfzentrum zieht deshalb kurz vor Schluss Bilanz: Fast eine halbe Million Erst- und Zweitimpfungen stehen auf der Habenseite.

14.09.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Dienstagmorgen 21 neue Corona-Fälle in Freiburg und 21 im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Es gab keine neuen Todesfälle. Die Zahl bleibt mit insgesamt 369 unverändert.

13.09.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Montagmorgen 7 neue Corona-Fälle in Freiburg und 13 im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Es gab keine neuen Todesfälle. Die Zahl bleibt mit insgesamt 369 unverändert.

12.09.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Sonntagmorgen 24 neue Corona-Fälle in Freiburg und 22 im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Es gab keine neuen Todesfälle. Die Zahl bleibt mit 369 unverändert.

11.09.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Samstagmorgen 43 neue Corona-Fälle in Freiburg und 52 im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Es gab keine neuen Todesfälle. Die Zahl bleibt mit 369 unverändert.

10.09.2021: Die Impfaktion in der Arbeitsagentur hat die Erwartungen übertroffen. Grund: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durften wählen und griffen meist zum Vakzin von Johnson & Johnson.

10.09.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Freitagmorgen 39 neue Corona-Fälle in Freiburg und 39 im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Es gab keine neuen Todesfälle. Die Zahl bleibt mit 369 unverändert.

09.09.2021: Geimpft – ja oder nein? Diese Frage dürfen Kita-Träger ab sofort auch ihren Mitarbeitenden stellen. Freiburgs Kita-Träger wollen von dieser Möglichkeit Gebrauch machen.

09.09.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Donnerstagmorgen 45 neue Corona-Fälle in Freiburg und 41 im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Es gab keine neuen Todesfälle. Die Zahl bleibt mit 369 unverändert.

08.09.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Mittwochmorgen 37 neue Corona-Fälle in Freiburg und 47 im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Es gab keine neuen Todesfälle. Die Zahl bleibt mit 369 unverändert.

07.09.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Dienstagmorgen 13 neue Corona-Fälle in Freiburg und 22 im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald. Es gab keine neuen Todesfälle. Die Zahl blieb mit 369 unverändert.

06.09.2021: Schulbürgermeisterin Christine Buchheit hat Freiburgs Jugend und ihre Eltern zur Corona-Impfung aufgefordert – per Brief.

06.09.2021: Bürgerinnen und Bürger ab 12 Jahren können sich an den beiden Donnerstagen 9. und 16. September jeweils von 10 bis 16 Uhr, in der Agentur für Arbeit Freiburg, Lehener Straße 77, zum Schutz gegen das Corona-Virus impfen lassen.

06.09.2021: Das Kreis-Gesundheitsamt meldet am Montagmorgen zwei neue Corona-Fälle in Freiburg und neun im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald. Es gab keine neuen Todesfälle. Die am Abend von Landes-Gesundheitsamt mitgeteilte 7-Tages-Inzidenz liegt bei 64,5 (Stadt) und 75,1 (Landkreis).

03.09.2021: An 26 von 65 öffentlichen Schulen in Freiburg ist das Landesförderprogramm Lernbrücken angelaufen. Betreut werden die Kinder vor allem von externem Personal.

03.09.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Freitagmorgen 34 neue Corona-Fälle in Freiburg und 33 im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald. Es gab keine neuen Todesfälle.

02.09.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Donnerstagmorgen 37 neue Corona-Fälle in Freiburg und 61 im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald. Die Todesfälle bleiben unverändert bei insgesamt 369 für Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald.

01.09.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Mittwochmorgen 37 neue Corona-Fälle in Freiburg und 50 im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald. Neue Todesfälle gab es erneut nicht.



31.08.2021:
Das Gesundheitsamt meldet am Dienstagmorgen 7 neue Corona-Fälle in Freiburg und 10 im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald. Neue Todesfälle gab es erneut nicht.

30.08.2021: Die meisten Klassenräume in Freiburger Schulen erhalten keine mobilen Luftfilter. Eltern von Grundschülern aus Tiengen wollten selbst welche kaufen – und kämpften wochenlang um das Okay der Stadt.

30.08.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Montagmorgen 11 neue Corona-Fälle in Freiburg und 10 im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald. Neue Todesfälle gab es erneut nicht.

29.08.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Sonntag 13 neue Corona-Fälle in Freiburg und 17 im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald. Die 7-Tage-Inzidenzen liegen bei 65,3 in der Stadt und bei 47,8 im Landkreis.

28.08.2021: Die mögliche Wiedereröffnung, wenn auch unter strengen Corona-Auflagen, kam für die Clubs überraschend. Nicht alle Freiburger Diskos können im Vollbetrieb starten. Denn einige haben ihr Personal teils verloren und verschieben die Eröffnung.

28.09.2021: Viele brauchen sie für Reisen in andere Länder, Ungeimpfte brauchen sie für den Clubbesuch: PCR-Tests – doch die sind in Freiburg gar nicht so einfach zu bekommen.

28.08.2021: 26 Neuinfektionen in Freiburg und 43 im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald meldet dessen Gesundheitsamt am Samstagmorgen. Zudem gab es einen weiteren Todesfall im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald.

27.08.2021: Die Zahlen der Corona-Infektionen steigen wieder, klare Hotspots sind nicht zu erkennen. Aber Reiserückkehrer spielen eine Rolle bei der Ausbreitung. Nur ein kleiner Teil der Freiburger Intensivbetten ist derzeit durch Corona-Patienten belegt.

27.08.2021: Eine anonyme Umfrage an Freiburgs Pädagogischer Hochschule hat sehr hohe Quoten vollständig Geimpfter ergeben: 89,5 Prozent bei den Mitarbeitenden, 84 Prozent bei den Studierenden.

27.08.2021: 29 Neuinfektionen in Freiburg und 23 im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald meldet dessen Gesundheitsamt am Freitagmorgen. Es gab keine neuen Todesfälle. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in Freiburg, wie am Freitagabend gemeldet wurde, inzwischen bei 66,6, im Umland bei 42,9 (der Vortageswert 32,2 war der landesweit niedrigste gewesen).

26.08.2021: Die Zahlen bleiben hoch. In Freiburg gibt es 35 neue Corona-Infektionen, im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald 20. Das meldet das Kreis-Gesundheitsamt am Donnerstagmorgen. Und am teilt das Landes-Gesundheitsamt die neuen 7-Tage-Inzidenzwerte mit: In Freiburg liegt er bei 61,4, im Landkreis bei 32,2.

25.08.2021: Das Impfzentrum an der Neuen Messe bietet vom 1. September an und bis zu seiner Schließung am 17.9. die von der Landesregierung in die Wege geleiteten Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus an.

25.08.2021: Es ist ein sprunghafter Anstieg: 55 neue Coronafälle meldet das Gesundheitsamt des Kreis Breisgau-Hochschwarzwald am Mittwochmorgen: 40 in Freiburg und 15 im Kreis.

24.08.2021: In der Stadt Freiburg gab es seit dem Vortag 9 neue Corona-Infektionen, im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald 5, zusammen also 14. Das meldet das Kreis-Gesundheitsamt am Dienstagmorgen.

23.08.21: Die städtische Wirtschaftsgesellschaft FWTM ruft alle noch nicht geimpften Menschen dazu auf, sich impfen zu lassen. Auf der Freiburger Messe wird noch bis 17. September geimpft. Bis dahin sind Impfungen dort spontan ohne Termin möglich.

23.08.2021: Das Landesgesundheitsamt meldet am Montagabend eine 7-Tage-Inzidenz vom 41,5 für Freiburg und 30,7 für den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Die Werte sind damit wieder leicht gesunken. Die Gesamtzahl der neu gemeldeten Infektionen liegt bei 13 (in der Stadt 12, im Landkreis 1).

21.08.2021: Wie die Stadtverwaltung mitteilt, gilt ab Samstag Maskenpflicht auf dem Münstermarkt und allen anderen Freiburger Wochenmärkten. Zuvor hatten Schilder darauf hingewiesen, dass eine Maske nur dann zwingend getragen werden müsse, wenn kein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden könne. Das hatte zu Kritik geführt, weil die Regelung höchst unterschiedlich interpretiert worden war.

20.08.2021: Insgesamt 34 Corona-Neuinfektionen teilte das Kreis-Gesundheitsamt am Freitagmorgen mit (21 in der Stadt Freiburg, 13 im Kreis-Breisgau Hochschwarzwald). Die Gesamtzahl liegt damit bei 16.998. Als 7-Tage-Inzidenzen nennt das Landesgesundheitsamt am Abend 41,1 (Stadt) und 33,4 (Kreis). Für die Stadt bedeutet das einen Anstieg (zuvor 36,3), für den Kreis einen Rückgang (zuvor 41,4).

19.08.2021: Das Kreis-Gesundheitsamt meldete am Donnerstagmorgen insgesamt 54 neue Corona-Fälle, 29 davon in der Stadt Freiburg, 25 im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald. Die Wocheninzidenz pro 100.000 Einwohner lag laut Mitteilung des Landesgesundheitsamts von Mittwochabend bei 31,1 (Freiburg) und 37,6 (Landkreis). Folgende Belegungen der Krankenhäuser wurden gemeldet: Uniklinik Freiburg 8 (beatmet 2), Helios Titisee-Neustadt 2 (0), Josefskrankenhaus Freiburg 1 (0), Diakoniekrankenhaus, Uniklinik Bad Krozingen, Helios Kliniken Müllheim, Breisach, Kreiskrankenhaus EM, BDH-Klinik Waldkirch: alle 0.

19.08.2021: 29.000 Schul- und Kitakinder in Freiburg sollen auch nach den Ferien zwei Mal pro Woche per Lollitest auf Sars-CoV-2 getestet werden. Für Eltern bleiben sie kostenlos, Stadt und Land tragen die Kosten.

19.08.2021: Ein Livestream-Konzert ohne Zuschauer im Freiburger Slow Club wurde am 1. Mai von der Polizei abgebrochen – wegen angeblicher Verstößen gegen die Corona-Verordnung. Alle Verfahren wurden inzwischen aber eingestellt.

18.08.2021: Das Kreis-Gesundheitsamt bezifferte am Mittwochmorgen die Gesamtzahl der Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie auf insgesamt 16.867 in der Stadt Freiburg und dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Seit dem Vortag waren 19 Infektionen dazugekommen (5 in der Stadt, 14 im Kreis).

17.08.2021: Die vom Landesgesundheitsamt gemeldete Inzidenz (Infizierte pro 100 000 Einwohner pro Woche) liegt am Dienstag für Freiburg bei 23,8, für den Landkreis Breisgau Hochschwarzwald bei 37,2. Beide Werte liegen leicht unter denen des Vortages.

17.08.2021: "Bitte Abstand oder Maske!" – das gilt laut Schild auf dem Freiburger Münstermarkt für alle. Doch Kunden tragen oft keine Maske, meist ohne Konsequenzen. Maskenlose Marktbeschicker hingegen bekommen Bußgelder. Sie fordern Klarheit.

17.08.2021: Am Dienstagmorgen meldet das örtliche Gesundheitsamt 5 Neuinfektionen in Freiburg und 14 im Umland. Neue Todesfälle gab es nicht. Die 7-Tage-Inzidenz in Freiburg liegt bei 25,5. Der Kreis Breisgau-Hochschwarzwald kommt mit 39,5 auf einen der höchsten Werte im Land.Nur Mannheim liegt mit 54,7 erheblich höher.

16.08.2021: Die neue Woche startet mit jeweils fünf Neuinfektionen in der Stadt und im Umland, die das Gesundheitsamt am Montagmorgen meldet. Am Sonntag waren in Freiburg zwei Fälle gemeldet worden und 29 im Breisgau. Neue Todesfälle kamen nicht hinzu. Die erhöhte Dynamik des Infektionsgeschehens zeigt sich damit auch im Raum Freiburg. Im Landkreis hat sich die 7-Tage-Inzidenz binnen etwa einer Woche auf 37,6 verdoppelt, in Freiburg liegt sie aktuell bei 25,5.

14.08.2021: Das Gesundheitsamt für Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald meldet am Samstagmorgen insgesamt 26 Neuinfektionen. Davon entfallen 13 auf den Stadt- und 13 auf den Landkreis. Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert.

13.08.2021: Am Freitagmorgen meldet das Gesundheitsamt für Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 22 Neuinfektionen – sieben davon in der Stadt Freiburg, 15 im Kreis. Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert bei 368.

12.08.2021: Clubs und Diskotheken in Baden-Württemberg sollen ab Montag wieder öffnen. Die Betreiber freuen sich, brauchen aber Zeit, um alles wieder hochzufahren. Das Feedback aus der Szene ist mal euphorisch, mal verhalten.

12.08.2021: Wie die übrigen Zentralen Impfzentren (ZIZ) des Landes hat auch das Freiburger ZIZ auf der Messe am Sonntag, 15. August seinen letzten Betriebstag. Es wird allerdings als Kreisimpfzentrum mit geringerer Kapazität weiter betrieben. Es bleibt auch als Standort für die Mobilen Impfteams erhalten.

12.08.2021: Am Donnerstagmorgen meldet das Gesundheitsamt für Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 38 Neuinfektionen – 17 davon in der Stadt Freiburg, 21 im Kreis. Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert bei 368.

11.08.2021: Für die Stadt Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald werden am Mittwoch, 5.50 Uhr, vom Gesundheitsamt, das beim Landkreis angesiedelt ist, insgesamt 31 Neuinfektionen mit Sars-Cov-2 gemeldet. In der Stadt sind das 19 Infektionen mehr als am Dienstag, im Kreis zwölf.

10.08.2021: Die Freiburger Stadtverwaltung plant in dieser Woche zwei Impfaktionen in den Stadtteilen Haslach und Brühl. in Haslach am Donnerstag, 12. August, von 16 bis 19 Uhr im Melanchthonsaal (Melanchthonweg 9) und in Brühl am Freitag, 13. August, 14 bis 17 Uhr, im Stadtteiltreff Brühl-Beurbarung (Tennenbacher Straße 36). Verimpft wird an beiden Terminen das Vakzin von Johnson & Johnson. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

10.08.2021: Die Stadt Freiburg hat seit Beginn der Pandemie bis jetzt insgesamt knapp 5900 Verstöße gegen die Corona-Verordnungen geahndet, etwa wegen fehlender Mund-Nasen-Bedeckungen oder bei Verstößen gegen geltende Kontaktbeschränkungen.

10.08.2021: Am Dienstagmorgen meldet das Gesundheitsamt für Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 15 Neuinfektionen – sieben davon in der Stadt Freiburg, acht im Kreis. Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert. Sie war am Samstag auf insgesamt 368 angestiegen.

09.08.2021: Am Montagmorgen meldet das Gesundheitsamt für Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald fünf Neuinfektionen – drei davon in der Stadt Freiburg, zwei im Kreis. Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert. Sie war am Samstag auf insgesamt 368 angestiegen.

08.08.2021: Am Sonntagmorgen meldet das Gesundheitsamt für Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald zehn Neuinfektionen – drei davon in der Stadt Freiburg, sieben im Kreis. Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert. Sie war am Samstag auf insgesamt 368 angestiegen.

07.08.2021: 16 Neuinfektionen in Freiburg und im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald meldet das Gesundheitsamt am Samstagmorgen. Vier neue Infektionen werden in der Stadt, zwölf im Kreis gezählt. Zudem gibt es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Corona. Damit steigt die Zahl der Todesfälle auf insgesamt 368.

06.08.2021: Am Freitagmorgen meldet das Gesundheitsamt für Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 16 Neuinfektionen – zehn davon in der Stadt Freiburg, sechs im Kreis. Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert. Sie war in den vergangenen Tagen auf insgesamt 367 angestiegen.

05.08.2021: Die Belegung der Kliniken in der Region mit Covid-19 Kranken geht weiter zurück. In der Uniklinik Freiburg sind es vier Patientinnen und Patienten, einer davon muss beatmet werden. Im Diakoniekrankenhaus Freiburg und im Kreiskrankenhaus Emmendingen wird jeweils ein(e) Patient(in) gezählt, beatmet wird niemand. In den übrigen Krankenhäusern liegen derzeit keine Covid-19-Fälle.

05.08.2021: Das Kreis-Gesundheitsamt zählt 15 Neuinfektionen in der Region. In der Stadt Freiburg haben sich neun Menschen angesteckt, im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald sind es sechs.

04.08.2021: Beim Street Food Market auf dem Messegelände Freiburg gibt es einen Verzehrgutschein in Höhe von vier Euro für alle, die sich im Zentralen Impfzentrum am 7. oder 8. August (ohne Termin, mit Personalausweis) erstmals impfen lassen. Der Gutschein kann an allen Foodtrucks auf dem Markt eingelöst werden. Das Impfzentrum ist jeweils von 8 bis 11.30 Uhr und von 13 bis 16.30 Uhr geöffnet.

04.08.2021: Am Mittwochmorgen meldet das Gesundheitsamt für Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald zehn Neuinfektionen – drei davon in der Stadt Freiburg, sieben im Kreis. Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert. Sie war in den vergangenen Tagen auf insgesamt 367 angestiegen.

03.08.2021: Das Zentrale Impfzentrum bietet am Freitag, 6. August, Impfen ohne Voranmeldung auf dem Platz der Alten Synagoge für alle ab zwölf an. Vor dem Theater steht von 12 bis 22 Uhr ein Linienbus der VAG als Impflokal. Verabreicht werden die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Johnson & Johnson.


03.08.2021: Seit fünf Tagen liegt die Sieben-Tages-Inzidenz im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald über dem Schwellenwert von zehn. Es gelten strengere Corona-Regeln, die vor allem Diskotheken betreffen.

03.08.2021: Am Dienstagmorgen meldet das Gesundheitsamt für Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald sieben Neuinfektionen – fünf davon in der Stadt Freiburg, zwei im Kreis. Zudem gibt es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Corona. Damit steigt die Zahl der Todesfälle auf insgesamt 367.

02.08.2021: Am Montagmorgen meldet das Gesundheitsamt für Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald drei Neuinfektionen – eine davon in der Stadt Freiburg, zwei im Kreis. Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert. Sie war in den vergangenen Tagen auf insgesamt 366 angestiegen.

01.08.2021: Langsam, aber sicher steigt die Inzidenz weiter. Das Landesgesundheitsamt meldet am Sonntagabend 18,6 Infizierte pro 100000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen für Freiburg und 14 für den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Am Freitag lagen die Werte noch bei 17,3 beziehungsweise 12,5.

01.08.2021: Am Sonntagmorgen meldet das Gesundheitsamt für Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 27 Neuinfektionen seit Freitag – 15 davon in der Stadt Freiburg, 12 im Kreis. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 366.

30.07.2021:
Mehr und mehr soll in Freiburg auch außerhalb des Impfzentrums geimpft werden, bald beispielsweise auf dem Platz der Alten Synagoge und vielleicht auch am Stadion.

30.07.2021: Am Freitagmorgen meldet das Gesundheitsamt für Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald zehn Neuinfektionen – neun davon in der Stadt Freiburg, eine im Kreis. Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert. Sie war in den vergangenen Tagen auf insgesamt 366 angestiegen.

29.07.2021: Aus den wöchentlich veröffentlichten Zahlen des Freiburger Universitätsklinikums geht hervor, dass in der Region derzeit zwölf Patientinnen und Patienten wegen Covid-19 behandelt werden. Die Zahlen im einzelnen: Uniklinik Freiburg: 10 Patientinnen und Patienten (4 davon beatmet). Kreiskrankenhaus Emmendingen: 1 (1), Lorettokrankenhaus Freiburg: 1 (0), Diakoniekrankenhaus Freiburg: 0, Helios Rosmann Klinik Breisach: 0, Helios Klinik Müllheim: 0, Helios Klinik Titisee-Neustadt: 0, St. Josefskrankenhaus Freiburg: 0, Uniklinik Freiburg, Standort Bad Krozingen: 0, BDH-Klinik Waldkirch: 0.

29.07.2021: Am Donnerstagmorgen meldet das Gesundheitsamt für Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 27 Neuinfektionen – 12 davon in der Stadt Freiburg, 15 im Kreis. Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert. Sie war in den vergangenen Tagen auf insgesamt 366 angestiegen.

28.07.2021: Kurz vor den Sommerferien hat es an mehreren Schulen in Freiburg positive Corona-Tests gegeben. Die Folge: Die Ferien beginnen für die Betroffenen in der Quarantäne.

28.07.2021: Das Kreis-Gesundheitsamt meldete am Mittwochmorgen 8 neue Corona-Infektionen, davon 6 in der Stadt Freiburg und 2 im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald. Die Zahl der Todesfälle mit Corona-Bezug seit Beginn der Pandemie blieb für Stadt und Kreis zusammen bei 366. Die am Mittwochabend vom Landesgesundheitsamt übermittelte Sieben-Tages-Inzidenz lag für Freiburg bei 17,7 und für den Landkreis bei 9,9.

27.07.2021: Auch der Freiburger Gemeinderat ruft die Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Den Aufruf – außer der AfD haben alle Gruppierungen im Gemeinderat unterzeichnet – verlas OB Martin Horn am Dienstagabend in der Gemeinderatssitzung.

27.07.2021: Morgen, am Mittwochvormittag, kann sich jedermann mit dem Einmalimpfstoff von Johnson & Johnson gegen Corona schützen lassen. Laut Stadtverwaltung reicht der Stoff für alle.

27.07.2021: Am Dienstagmorgen meldet das Gesundheitsamt für Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald acht Neuinfektionen, eine davon in der Stadt Freiburg, sieben im Kreis. Die Zahl der Todesfälle ist in den vergangenen Tagen auf insgesamt 366 angestiegen.

22.07.2021:
Am Donnerstagmorgen meldet das Gesundheitsamt für Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 19 Neuinfektionen, 13 davon in der Stadt Freiburg, sechs im Kreis. Die Zahl der Todesfälle bleibt mit 361 unverändert.

21.07.2021: Die Hochschulen ermuntern ihre Studierenden zur Immunisierung, damit die Präsenzlehre im Wintersemester möglich wird. Doch wie viele Studierende geimpft sind, erfasst keiner.

21.07.2021: Am Mittwochmorgen meldet das Gesundheitsamt für Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 16 Neuinfektionen, elf davon in der Stadt Freiburg, fünf im Kreis.

20.07.2021: Seit die Maskenpflicht an Schulen nicht mehr gilt, wurden die Quarantäne-Regeln verschärft. Mit Folgen: Einige Eltern melden ihre Kinder schon vor den Sommerferien von der Schule ab.

20.07.2021: Die Inzidenzzahl in der Stadt Freiburg steigt weiter: Das Landesgesundheitsamt meldet am Dienstagabend für den Stadtkreis einen Anstieg um 0,8 Punkte auf 21,6 gegenüber Montag, während die Zahl für den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald von 9,1 auf 8,7 gesunken ist.

20.07.2021: In ganz Deutschland steigen die Corona-Zahlen – und so auch in der Region Freiburg: 13 neue Fälle meldet das Gesundheitsamt am Dienstag, davon 8 im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und 5 in der Stadt Freiburg. Im Kreisgebiet ist zudem ein weiterer Mensch an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben.

19.07.2021: Am Samstag fand der CSD in Freiburg statt – dabei wurden Abstände nicht eingehalten und kaum jemand trug Maske. Das sorgt bei vielen für Kritik. Die Polizei erklärt derweil, warum sie nicht eingeschritten ist.

19.07.2021: Seit Montag gilt in Freiburg die Inzidenzstufe 2. Das heißt: Seit mindestens fünf Tagen liegt die Inzidenz kontinuierlich über 10. Das hat ein paar moderate Verschärfungen zur Folge.

19.07.2021: Drei neue Corona-Neuinfektionen meldet das Gesundheitsamt am Montag – zwei davon in der Stadt Freiburg, einen im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Corona in Stadt und Kreis liegt unverändert bei 360.

18.07.2021: Zwölf neue Corona-Neuinfektionen meldet das Gesundheitsamt am Sonntagmorgen – neun davon in der Stadt Freiburg, drei im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Corona in Stadt und Kreis liegt wie an den Vortagen weiterhin bei 360.

17.07.2021: Um 9 Uhr gab’s eine lange Schlange. Das Organisationsteam der ersten Quartiers-Impfaktion, die am Samstagvormittag in Weingarten stattfand, beschaffte kurzerhand 130 zusätzliche Dosen vom Impfstoff Johnson & Johnson. Zuvor waren 200 eingeplant. Doch in den drei Stunden danach tröpfelten die Impfwilligen nur noch ins bisherige Testzentrum der Arbeiterwohlfahrt (AWO) an der Sulzburger Straße, das zum Impfzentrum umgestaltet war. 128 Menschen wurden geimpft. Das Organisationsteam bewertet die Aktion dennoch als Erfolg.

17.07.2021: 18 neue Corona-Neuinfektionen meldet das Gesundheitsamt am Samstagmorgen – zehn davon in der Stadt Freiburg, acht im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Corona in Stadt und Kreis liegt unverändert bei 360.

16.07.2021: Das Landesgesundheitsamt hat am Freitagabend für Freiburg eine Inzidenz von 18,2 Fällen pro Woche und 100 000 Einwohnern gemeldet. Damit liegt Freiburg den dritten Tag in Folge über der 10er-Linie. Wenn die Tendenz so bleibt, drohen von Montag an wieder moderate Verschärfungen nach der Corona-Verordnung. Eine bestätigte Infektion hat es auch an der Lorettoschule in der Wiehre gegeben. Das hat laut Gesundheitsamt dazu geführt, dass vier Schulklassen mit 74 Kindern und sieben Lehrkräften für 14 Tage in Quarantäne müssen.

16.07.2021: Mit Engagement und Teamgeist habe das Pflegefachpersonal die Corona-Krise gemeistert, lobt Helmut Schiffer, Pflegedirektor des Universitätsklinikums, im BZ-Interview. Die Arbeit sei extrem belastend gewesen. Inzwischen arbeiteten 80 Prozent des Intensiv-Pflegepersonals nur noch Teilzeit. Das Interview im Wortlaut gibt es hier.

16.07.2021: Zwölf neue Corona-Neuinfektionen meldet das Gesundheitsamt am Freitagmorgen – elf davon in der Stadt Freiburg, einer im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Dort sind vier weitere Menschen an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Dabei handele es sich jedoch nicht um tagesaktuelle, sondern um schon etwas länger zurückliegende Todesfälle, die erst jetzt gemeldet worden seien, so das Gesundheitsamt. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Corona in Stadt und Kreis erhöht sich damit auf 360.

15.07.2021: Der Anteil der Delta-Variante an den positiven Befunden in der Stadt liegt nun bei knapp 27 Prozent, im Landkreis sogar bei 45,5 Prozent. Weiter gesunken ist die Zahl der stationären Covid-Patienten: Das Universitätsklinikum behandelt derzeit noch sechs Infizierte (vier beatmet), das Diakoniekrankenhaus einen Infizierten.

15.07.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Donnerstagmorgen eine Corona-Neuinfektion für den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. In der Stadt Freiburg gibt es acht neue Corona-Fälle. Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert. In der Region Freiburg sind seit Beginn der Corona-Pandemie insgesamt 356 Menschen verstorben. Die gemeldeten Inzidenzwerte für die vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner liegen für Freiburg laut Landesgesundheitsamt nun wieder knapp über 10 (exakt 10,4), für den Landkreis bei 5,7 (Meldung von Mittwochabend).

14.07.2021: Am Mittwochmorgen bekamen zahlreiche Impfwillige per Mail eine Benachrichtigung für ihren Impftermin – allerdings auch für Impftermine, die bereits stattgefunden hatten. "Grundsätzlich gut, an die Zweitimpfung erinnert zu werden", kommentiert ein Nutzer auf Twitter eine Erinnerung für einen Termin im Mai. "Aber 1,5 Monate später ist doch etwas sehr spät". Beim Impfzentrum kann man die Mails aufklären. Demnach handelt es sich nicht um eine Kampagne zur Impfmotivierung oder für die Drittimpfung. Vielmehr habe es in der Nacht ein Softwareupdate gegeben, durch das auch veraltete Impferinnerungen verschickt wurden. Diese dürften die Empfänger getrost ignorieren.

14.07.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Mittwochmorgen eine Corona-Neuinfektion für den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. In der Stadt Freiburg gibt es sechs neue Corona-Fälle. Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert. In der Region Freiburg sind seit Beginn der Corona-Pandemie insgesamt 356 Menschen verstorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz bleibt niedrig. Für Baden-Württemberg vermeldet das Land am Dienstagabend eine Inzidenz von 7,2. Für Freiburg wird eine Inzidenz von 8,7 angegeben. Die Inzidenz im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald steigt leicht auf 4,9.

13.07.2021: 63,6 Prozent der Freiburgerinnen und Freiburger sind nun mindestens einmal geimpft. Damit die Quote weiter steigt, bietet das Zentrale Impfzentrum auf der Messe weiter Impfen ohne Termin an.

13.07.2021: Das Gesundheitsamt meldet am Dienstagmorgen elf Corona-Neuinfektionen für den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. In der Stadt Freiburg gibt es dagegen keine neuen Corona-Fälle. Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert. In der Region Freiburg sind seit Beginn der Corona-Pandemie insgesamt 356 Menschen verstorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt weiter leicht an. Für Baden-Württemberg vermeldet das Land am Montagabend eine Inzidenz von 6,5. Für Freiburg wird eine Inzidenz von 12,5 angegeben. Die Inzidenz im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald steigt leicht auf 4,6.