Klosterleben

So leben die Benediktinerinnen von St. Lioba in Günterstal

Sina Schuler

Von Sina Schuler

Mi, 14. August 2019 um 13:13 Uhr

Günterstal

Bei den Benediktinerinnen von St. Lioba in Günterstal haben 60 Leserinnen und Leser Einblicke in das Klosterleben bekommen – vom Weckerklingeln bis zum Nachtgebet.

Schon oft habe sie Leute sagen hören: "Man darf hier ja nicht rein", erzählte Schwester Edith. "Dabei freuen wir uns herzlich über Besuch." Eine gute Gelegenheit, sich das Kloster St. Lioba in Günterstal anzuschauen, hatten 60 BZ-Leserinnen und Leser am Dienstagnachmittag. Schwester Edith und Schwester Scholastika führten nicht nur durchs Haus, sondern gaben auch einen Einblick ins Klosterleben.

"Die Glocke strukturiert unseren Tag", erklärte Schwester Edith. Fünfmal am Tag beten die Benediktinerinnen, das erste Stundengebet ist um sechs Uhr. "Da ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ