Sportpolitik

Das Coronavirus sorgt im Sport für Absagen und Verlegungen

dpa, bz

Von dpa & BZ-Redaktion

Di, 25. Februar 2020 um 21:00 Uhr

Sportpolitik

BZ-Plus Corona bereitet auch der Sportwelt Sorgen – selbst hinter der Austragung von Olympia in Tokio steht ein kleines Fragezeichen.

Absage der Tischtennis-Team-WM, Absage der Hallen-Leichtathletik-WM, Fußball vor leeren Rängen in Mailand – und sogar hinter der Austragung der Olympischen Spiele steht zumindest ein kleines Fragezeichen: Die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus bereitet der Sportwelt zunehmend Sorgen.

IOC-Mitglied Richard Pound schätzt, dass es noch ein dreimonatiges Zeitfenster für eine Entscheidung über eine Absage der Olympischen Sommerspiele in Tokio wegen des Coronavirus gibt. "Es ist eine große, große, große Entscheidung, und man kann sie erst treffen, wenn man verlässliche Fakten hat, auf die man sich stützen kann", sagte das dienstälteste Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees am Dienstag in einem Interview der Nachrichtenagentur AP. Die Tokio-Spiele stehen in 150 Tagen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ