Kommentar

Das Erfolgskonzept Europa könnte zum größten Corona-Opfer überhaupt werden

Thomas Fricker

Von Thomas Fricker

Do, 21. Mai 2020 um 16:00 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Der deutsch-französische Motor der EU scheint im Ernstfall zu funktionieren. Der Plan: Die EU macht zur Krisenbekämpfung Schulden, die gemeinsam und nicht nur von den Geberländern abbezahlt werden.

Kein Tag ohne Zumutung, kein Tag ohne noch eine komplexe, kaum lösbare Frage – die Corona-Krise verlangt den Menschen geistige Kraftanstrengungen ohne Ende ab. Soll man sich da auch noch um Europa Gedanken machen?

Dringend wäre es. Das Virus könnte für Europa zum Schicksal werden. Die Europäische Union war bereits vorher zerstritten und geschwächt. Inmitten des sich nun als Folge der Pandemie abzeichnenden wirtschaftlichen Absturzes könnte daraus eine existenzielle Krise erwachsen. Das Erfolgskonzept, das nach einem Jahrhundert der Kriege einst verfeindeten ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ