BZ-Serie (Teil 5)

Das Hinterwälder Rind auf dem Stöckmatthof

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Mi, 23. Oktober 2013 um 17:21 Uhr

Bernau

Gut 13 Jahre ist es jetzt her, dass Thomas Spiegelhalter mit seinem Kompagnon Markus Köpfer den Stöckmatthof in Bernau-Oberlehen gebaut hat. In ihrem Stall findet sich eine Rarität: das Hinterwälder Rind.

"Koaaaaam. Koaaaaaaaaaam." Thomas Spiegelhalter (45) steht am Zaun der Weide und ruft laut über die Bernauer Wiesen. Irgendwo weit hinten am Hang regt sich was. Eine Kuhherde mit gut 30 Tieren macht dort Mittagspause, einige zupfen noch ein wenig Nachtisch vom Boden, die meisten liegen lethargisch in der Sonne. Auf die Rufe und Pfiffe hin heben sie kurz die Köpfe. "Denen ist es zu heiß heute", sagt Spiegelhalter. Er lässt nicht locker: "Koaaaaaam. Koaaaaaaaamm."

Langsam müht sich eine Kuh auf die Beine, dann eine andere, noch eine. Sie stehen da, schauen sich an, blicken zu Spiegelhalter. "Sie sehen, dass ich keinen Eimer mit Leckerlis dabei habe", erklärt er das Zögern der Rinder. "Aber sie sind neugierig genug, dass sie kommen werden."

Er hat Recht. Gemächlich setzt sich die Herde in Bewegung. Die Tiere laufen hintereinander, die Kälber, einige erst ein, zwei Wochen alt, direkt an der Seite der Mütter. Wie ein kleiner Treck überqueren sie die zwei sanften Hügel. Schließlich stehen sie mit forsch-fragendem Blick vor Spiegelhalter. Ihr Fell glänzt weiß und in verschiedenen Brauntönen, mit buschigem Schwanz halten sie die Fliegen in Schach. Sie schauen so stolz, als wüssten sie, dass sie eine Rarität sind: die Hinterwälder Rinder.

Gut 13 Jahre ist es jetzt her, dass Thomas Spiegelhalter gemeinsam mit seinem Kompagnon Markus Köpfer den Stöckmatthof in Bernau-Oberlehen im Südschwarzwald gebaut hat. Ein moderner Boxenlaufstall auf fast 1000 Meter Höhe, mit 65 Plätzen für Mutterkühe. Der Bestand der beiden Landwirte ist zwischen 140 und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ