NS-Zeit

"Das Rote Vikärle": Wie sich ein Pfarrer im Kleinen Wiesental gegen die Nazis stellte

Gudrun Gehr

Von Gudrun Gehr

Di, 25. Juni 2019 um 11:04 Uhr

Kleines Wiesental

Historiker Hansjörg Noe widmet in seinem Buch zur NS-Zeit Pfarrer Ludwig Simon ein eigenes Kapitel

Es gab nicht nur Mitläufer und Täter in der NS-Zeit, es gab auch Menschen, die sich gegen das Regime stellten – so wie Pfarrer Ludwig Simon (1905 bis 1995). Bei der Vorstellung seines Buches "Mitgelaufen – NS-Geschichte der Ortschaften im Kleinen Wiesental" im Krone-Frühschoppen, stellte Lokalhistoriker Hansjörg Noe das Leben und Wirken des Pfarrers vor, der aufgrund seiner Predigten 1933 von der eigenen evangelischen Kirche nach Wies strafversetzt wurde. Ludwig sei ein Beispiel ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ