Jahresrückblick

Das sind Freiburgs Gesichter 2017

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 30. Dezember 2017 um 18:10 Uhr

Freiburg

Ein Bürgermeister kündigt seinen Rücktritt an, zwei Globetrotter erobern die Herzen, das Siegesdenkmal erhitzt die Gemüter. 18 Freiburger Gesichter des Jahres 2017.

Kathrin Schenk
Es ist einer der größten Prozesse für Freiburg der vergangenen Jahrzehnte – und es ist ihr erster großer Fall. Kathrin Schenk, Jahrgang 1980, führt vor der Jugendkammer des Landgerichts als Vorsitzende Richterin den Prozess im Mordfall Maria L. gegen den geständigen Täter Hussein K. Schenk führt den Prozess souverän. Ein Urteil wird im März erwartet. Im Gerichtsverfahren zum Mord an der Joggerin Carolin G. aus Endingen verhängt das Landgericht Freiburg kurz vor Weihnachten eine lebenslange Haftstrafe mit der Zusatzoption Sicherungsverwahrung. Der Verteidiger legt Revision ein.

Otto Neideck
Otto Neideck hört auf. Nach 25 Jahren als Finanzbürgermeister geht der 64-Jährige zum 1.April 2018 in den Ruhestand. Das bedauern viele im Rathaus und im Gemeinderat. Als Nachfolger hat die CDU-Fraktion den 50 Jahre alten Stefan Breiter nominiert. Breiter ist gebürtiger Mooswälder und amtiert aktuell noch als Bürgermeister von Remshalden. Ulrich von Kirchbach soll das Amt des Ersten Bürgermeisters übernehmen. Und dann steht am 22. April noch die Freiburger Oberbürgermeisterwahl im Kalender. Erste Herausforderer von Amtsinhaber Dieter Salomon stehen fest. Die SPD wird demnächst einen Bewerber präsentieren, die CDU sucht noch.

Marc-Oliver Kempf
Der Verteidiger des SC Freiburg holt gemeinsam mit Teamkollege Jannik Haberer den Titel bei der U21-Europameisterschaft in Polen. Der SC landet auf Rang 7, scheitert an der Qualifikation zur Europa League und kämpft in der neuen Saison gegen den Abstieg. Abgestiegen ist Mountain-Biker Moritz Milatz, der nach 15 Jahren als Profi aufhört. Er war mehrfacher Deutscher Meister und Europameister. Erfolgreich sind die SC-Frauen, die in der vergangenen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ