Staatsbesuch

Kretschmann, die Schweiz und der Fluglärmstreit

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Mi, 02. Mai 2012 um 00:05 Uhr

Südwest

Bei seinem Staatsbesuch in der Schweiz warb Ministerpräsident Kretschmann erneut für eine einvernehmliche Regelung im Fluglärmstreit. Zugleich betonte er die vielen Gemeinsamkeiten beider Länder.

Die Beziehungen Baden-Württemberg zur Schweiz seien sehr intensiv, freundschaftlich, sei seien gut und "von überragender Bedeutung" für beide Länder, sagte Winfried Kretschmann. Deshalb müsse man sie besonders pflegen. Der Regierungschef erinnerte daran, dass sein erster Staatsbesuch ihn in den Kanton Aargau geführt habe. Kretschmann wurde von drei Ministern begleitet, auf Schweizer Seite empfingen vier der sieben Regierungsmitglieder die Gäste zu Einzelgesprächen.
Gesprächen, wie Kretschmann anschließend betont, keine Verhandlungen – etwa zum Fluglärmstreit, dem Thema, das so viele positive Ansätze ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung