Ultraleichtflieger

Denzlinger Hobbyflieger ist Vizeweltmeister in Ungarn

Sophia Hesser

Von Sophia Hesser

Fr, 07. September 2018 um 17:32 Uhr

Denzlingen

Mit seinem 300 Kilo schweren Einsitzer wurde der Denzlinger Ulrich Nübling jüngst Vizeweltmeister in Nagykanizsa in Ungarn – und das nicht etwa, weil er der schnellste war.

Manchmal ruckelt es, manchmal hebt Ulrich Nübling vom Sitz ab, manchmal weht ihm der Wind bedrohlich um die Nase, manchmal wird er in seinem Ultraleichtflugzeug nass vom Regen – für viele keine schöne Vorstellung, für Nübling ein Traum. In der Luft fühlt er sich pudelwohl und frei.

Wenn Nübling unterwegs ist, hat er kein Navi an Bord, nur eine Karte. Mehr braucht er nicht zur Orientierung. So fliegt er regelmäßig vom Flughafen Bremgarten etwa an den Bodensee, um da kurz ins Wasser zu springen. Damit er nicht vom Weg abkommt während des etwa einstündigen Flugs, orientiert er sich an Kirchtürmen, Flussläufen, Straßen oder ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ