Aktion

Denzlinger sammeln säckeweise Müll bei der Dorfputzete

Anja Kunz

Von Anja Kunz

Mo, 10. April 2017

Denzlingen

„Wer sein Dorf liebt, der hält es sauber“, findet Alexander Wagner. „Das macht man zu Hause ja genauso.“ Gemeinsam mit rund 20 anderen Freiwilligen ist er am Samstagnachmittag in Denzlingen unterwegs. Zwei große, blaue Müllsäcke sind bereits prall gefüllt.

DENZLINGEN. "Wer sein Dorf liebt, der hält es sauber", findet Alexander Wagner. "Das macht man zu Hause ja genauso." Gemeinsam mit rund 20 anderen Freiwilligen ist er am Samstagnachmittag in Denzlingen unterwegs. Zwei große, blaue Müllsäcke sind bereits prall gefüllt. Nun wandern leere Chipstüten, Pizzakartons, Papierfetzen und Zigarettenpackungen, die Wagner entlang der Hauptstraße einsammelt, in den dritten Sack. Zum sechsten Mal schon hat der Denzlinger Heimat- und Geschichtsverein zur Dorfputzete aufgerufen.

"Wir wollen ein Zeichen setzen gegen die Wegwerfmentalität", sagt Joachim Müller-Bremberger, der erste Vorsitzende des Vereins. "Und natürlich wollen wir unseren Ort von Müll und Unrat befreien". Denn die Unsauberkeit führe unweigerlich zu Vandalismus und damit entstehe bei der Bevölkerung ein Gefühl der Unsicherheit.

...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ