Eine Aufführung ohne Fehl und Tadel

Hildegard Karig

Von Hildegard Karig

Di, 23. Januar 2018

Denzlingen

Denzlinger Kulturkreis verbindet Musik, Literatur und Bilder zu einem Gesamtkunstwerk.

DENZLINGEN. Bei ihrer jüngsten Veranstaltung hat der Denzlinger Kulturkreis (DK) an eine Tradition angeknüpft, die im Zusammenführen von Musik, Bildender Kunst und Literatur besteht, und dem Austausch, der kongenialen Befruchtung und der Diskussion künstlerischer Wertigkeit dient. Wolfgang Newerla (Bariton), Matthias Alteheld (Klavier), Gabriele Kniesel (Rezitation) und Brigitte Liebel (Lichtbildschau) präsentierten im Kultur- und Bürgerhaus ein Gesamtkunstwerk, das sowohl in den einzelnen Darbietungen als auch als Ganzes überzeugte.

Schubert’s Liedzyklus "Winterreise", die Erzählung "Lenz" von Georg Büchner und "Lenz, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ