Gundelfingen/Denzlingen

Umweltschützer und Räte wollen Insektensterben stoppen

Max Schuler

Von Max Schuler

Fr, 17. November 2017 um 12:25 Uhr

Denzlingen

Im nördlichen Breisgau wollen Räte und Umweltschützer die Tiervielfalt sichern. Verpachtet Denzlingen künftig landwirtschaftliche Flächen, soll im Vorfeld eine ökologische Aufwertung geprüft werden.

In Gundelfingen und Denzlingen will man etwas gegen das Insektensterben unternehmen. Mit verschiedenen Ideen versuchen Denzlinger Gemeinderäte und Mitglieder des BUND Gundelfingen, die Insektenwelt zu bewahren. Was davon konkret umgesetzt wird, muss aber die Zukunft erst noch zeigen.

"Wer nach den günstigsten Angeboten für Lebensmittel greift, fördert eine Landwirtschaft, die auf Ausbeutung der Böden setzt." André Grabs, BUND Gundelfingen André Grabs vom BUND Gundelfingen wendet sich mit seinem Aufruf direkt an die Bürger. "Jeder Mitbürger, der nach den günstigsten Angeboten für Lebensmittel greift, fördert automatisch eine ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ