Malerei und Fotografie in Interaktion

Erich Krieger

Von Erich Krieger

Mo, 22. Februar 2016

Denzlingen

Heike Gohres und Konrad Lenz zeigen im Alten Rathaus, was möglich ist, wenn Künstler zwei Darstellungswelten verbinden.

DENZLINGEN. Wenn sich Künstler, die verschiedene Kunstgattungen repräsentieren, in ihren Werken begegnen, kann aus diesem Spannungsverhältnis etwas spezifisch Neues entstehen. So bei der Malerin Heike Gohres und dem Fotografen Konrad Lenz, die neben der Arbeit an ihren Einzelwerken seit neun Jahren ihre beiden Darstellungswelten auch miteinander verbinden. Die Ergebnisse dieser kreativen Kommunikation der beiden Freiburger Künstler eignen sich passgenau für die dreiteilige, vom Denzlinger Kulturkreis DK veranstaltete Ausstellungsreihe mit dem Titel "Dialog 2016".

Heike Gohres, gelernte Grafikdesignerin und Kunsttherapeutin, arbeitet nach Studienaufenthalten im In- und Ausland als freiberufliche Künstlerin und Kulturpädagogin und leitet den Ausstellungs- und Malraum Freiburg. Konrad Lenz, studierter Psychologe und Sachbuchautor, lebt und arbeitet als Fotograf in Freiburg und Waldshut und ist in Deutschland und in der Schweiz mit zahlreichen Ausstellungen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ