Denzlingen

Polizeihund beißt 33-jährigen Mann in die Hand

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 30. Oktober 2020 um 15:31 Uhr

Denzlingen

Er war alkoholisiert und aggressiv: Ein 33-Jähriger wurde am Donnerstag von einem Polizeihund gebissen – weil er offenbar wild gestikulierend auf das Tier zugegangen ist.

Da die Gefahr bestand, dass es zu Gewalttätigkeiten kommt, hat ein Mitglied einer streitenden Familie in Denzlingen am Donnerstag gegen 23.30 Uhr die Polizei gerufen. Der 33-jährige, alkoholisierte Sohn zeigte sich auch gegenüber den Polizisten aggressiv, wie die Polizei schreibt. Einem Polizeihund näherte er sich demnach trotz mehrfacher Ermahnung wild gestikulierend, so dass das Tier ihn in die Hand biss. Nach kurzer medizinischer Behandlung wurde der Mann in Gewahrsam genommen, bis er wieder nüchtern war.