Sendemast erregt Gemüter

Markus Zimmermann

Von Markus Zimmermann

Mi, 13. Juni 2012

Denzlingen

20 Meter hohe Sendeantenne auf dem Brestenberg / Im Gegenzug Mast in Wohngebiet stillgelegt.

DENZLINGEN. Im Sommer 2000 war die Aufstellung eines neuen, höheren Sendemasten durch Mannesmann D 2 auf dem Mauracher Berg heftig diskutiert und letztlich abgelehnt worden. Zwölf Jahre später wächst nun neben dem alten Sendemast ein neuer in die Höhe, was selbst aus größerer Entfernung nicht zu übersehen ist.

"Der Betreiber Vodafone hat eine Genehmigung", erklärt Bürgermeister Markus Hollemann auf Nachfrage. Diese habe sich automatisch dadurch ergeben, dass der Technische Ausschuss im Juli 2009 die Genehmigung eines 20 Meter hohen Masts in Aussicht gestellt hatte.

Knapp 30 Meter hoch sollte der Funkmast sein, der im Jahr 2000 auch deshalb abgelehnt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ