Freies Lernen und WLAN [ANZEIGE]

Der Campus

Lorenz Bockisch

Von Lorenz Bockisch

So, 14. Februar 2010 um 14:56 Uhr

Freundliche Atmosphäre, ein Team engagierter Pädagogen und moderne Einrichtungen sind die Zutaten für effektives Lernen. Diese Voraussetzungen bietet der ANGELL-Campus in Freiburg.

Die zeitgemäße Ausstattung von Unterrichtsräumen ist heutzutage elementar für Schüler und Studierende. Mit Hilfe von neuen Medien können so etwa Präsentationen schnell und unkompliziert vorgeführt werden und im EDV-Kurs wird mit der neusten Software an schnellen PCs gearbeitet. Bei ANGELL wird besonderer Wert darauf gelegt, mit der neusten Technik Schritt zu halten.

Dazu gehört natürlich ein auf dem gesamten Schulgelände verfügbares leistungsfähiges Wireless-LAN. Online-Recherchen oder Hausaufgaben können so auf der Sonnenterrasse oder unter schattigen Bäumen erledigt werden. Wer lieber in einem richtigen Buch nachschlagen will, findet in der großen Bibliothek zahlreiche deutsche und englische Fachtitel.

Aber auch für die wohlverdienten Päuschen findet sich auf dem Campus Gelegenheit. Die Cafeteria mitten auf dem Campus bietet alles, was ein Schülerherz begehrt, um die Energiespeicher wieder aufzuladen. Von frisch zubereiteten Mittagessen und verschiedenen Backwaren über warme und kalte Getränke bis hin zu Obst und Nervennahrung ist alles vorhanden.

Ebenso das Drumherum, die Stadt Freiburg, ist die Wohlfühlstadt Nr. 1 und einer der beliebtesten Wohn- und Studienorte Deutschlands. Durch die über 30.000 Studenten ist eine optimale Infrastruktur für junge Leute vorhanden: Cafés, Theater, Kinos, Kneipen, Bars und Clubs sind auf Studenten eingestellt und bieten alles, was man zur spannenden Freizeitgestaltung braucht. Ob laue Sommerabende an der Dreisam oder Pistenspaß auf dem Feldberg – hier findet jeder was er sucht.
Die Lage im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz bietet sowohl Anreiz für Ausflüge und Exkursionen, als auch ein optimales Umfeld für eine spätere Anstellung.

Durch den Umbau wird der Campus moderner und vielseitiger

Um den wachsenden Schülerzahlen weiterhin gerecht zu werden, entsteht derzeit ein moderner An- und Umbau. Das vorhandene Gebäude bekommt eine komplett neue Fassade verpasst: Ein neuer Anbau mit dem Arbeitstitel "Tortenstück" verbindet künftig die verschiedenen ANGELL-Schulen durchgängig miteinander. Es wird ein neuer Eingangsbereich geschaffen, die Cafeteria wird völlig neu gestaltet und das Treppenhaus wird vergrößert. Somit entsteht insgesamt eine neue Fläche von 5.200 m² und 27 neuen Klassen- und Seminarräumen. Durch spezielle Lüftungssysteme und Wärmetauscher wird der Energieverbrauch sehr gering gehalten. Wegen des parallel laufenden Schulbetriebes erfordern die Bauarbeiten ein hohes Maß an logistischer Planung.

Im Jahr 2009 wurde bereits ein eindrucksvolles Gebäude – die Dieter-Wetterauer-Sporthalle – hervorgebracht, die direkt neben dem Campus gelegen ist. Sie zeichnet sich ebenfalls durch ein großzügiges Raumangebot, moderne Ausstattung und Energieeffizienz aus.

Anzeigen-Dossier ANGELL: zurück zur Übersichtsseite