Osteuropäische Küche

Wo es in Freiburg immer samstags köstliche Piroski gibt

Stephan Elsemann

Von Stephan Elsemann

Mo, 14. Januar 2019 um 14:29 Uhr

Gastronomie

Der Sonntag Freiburg-Weingarten findet unter Freunden guter Küche eher selten Erwähnung. Das könnte sich ändern, denn am Smak-Supermarkt der Familie Shurawljow kann man samstags Piroski genießen.

Die gefüllte Teigtaschen werden mit viel Aufmerksamkeit gemacht werden – und das schmeckt man. "Piroski müssen frisch sein", sagt Viktor Shurawljow, "dann sind sie am besten." Der 60-jährige Bauingenieur kam vor 26 Jahren aus Kasachstan nach Deutschland.

Innen drin stecken Hackfleisch, Weißkraut oder Kartoffeln
Er selbst ist Russe, seine Frau Lidia, geborene Brem, hat deutsche Wurzeln und kehrte mit ihrer Familie nach 1990 ins Land ihrer Großeltern zurück. Das Rezept der Piroski stammt von ihr – und ist natürlich geheim, doch wie bei vielen einfachen Köstlichkeiten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ