Der Krieg gegen den Irak ist längst beschlossen

Markus Günther

Von Markus Günther

Mi, 31. Juli 2002

Kommentare

Für die Regierung in Washington geht es nur noch um das Wann und Wie / Generäle äußern Bedenken.

In den politischen Zirkeln Washingtons wird die Frage nach einem möglichen Krieg gegen den Irak eigentlich nur noch unter zwei Gesichtspunkten diskutiert: wann und wie? Terminlich gilt die Frühjahrsvariante als wahrscheinlich, taktisch wird jetzt von der Regierung die neu ins Gespräch gebrachte "Von-innen-nach-außen-Strategie" favorisiert. Nur die Frage, ob ein Krieg gegen den Irak überhaupt unvermeidlich ist, wird in den USA kaum noch diskutiert. Sie ist längst entschieden.

Manche sprechen über den neuen Golfkrieg mit einer gelassenen Selbstverständlichkeit, die Europäer staunen lässt: "Der Krieg gegen den Irak wird wohl doch erst im nächsten Frühjahr ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ