Zitterpartie in Osnabrück

Der SC Freiburg steht nach Elfmeter-Krimi im Pokal-Achtelfinale

René Kübler

Von René Kübler

Di, 26. Oktober 2021 um 23:50 Uhr

SC Freiburg

Der SC Freiburg hat sich im DFB-Pokal-Zweitrundenspiel beim Drittligisten VfL Osnabrück mit 5:4 nach Elfmeterschießen durchgesetzt. Es war eine Partie, in der es mehrfach eine Wende gab.

Christian Streich hatte gewarnt. Was der Freiburger Trainer ja gerne mal tut, wenn die Dinge gut laufen. Und seine Vorahnung bestätigte sich – zumindest was die personellen Alternativen anbelangt, die plötzlich nicht mehr so zahlreich waren wie zuletzt. Yannik Keitel (Corona-positiv ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung