Zisch-Schreibwettbewerb Herbst 2020

Der schwarze Joker

Mi, 02. Dezember 2020 um 15:27 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Timo Freimann, Klasse 4c, Weiherhof-Grundschule, Freiburg

Ein zwölf Jahre alter Junge bewirbt sich bei: "Wer singt am besten". Leo, das ist der zwölf Jahre alte Junge, denkt sich gerade noch ein Maskottchen aus. Er überlegt, dann hat er es erfasst. Er nimmt einen Pinguin. Die Mutter rief: "Es gibt Essen!" Es gab sein Lieblingsessen, Spaghetti mit Tomatensauce. Während dem Essen hörten sie Radio. Im Radio wurde gesagt, dass ein verrückter Mann frei auf den Straßen herumläuft. Aber man weiß, wie er sich nennt: der schwarze Joker. Drei Leute wurden bisher entführt.

Leo war schon sehr aufgeregt wegen des Wettbewerbs.
In der Nacht kam der schwarze Joker und entführte Leo. Am nächsten Morgen war in dem Haus von Leos Eltern alles voll von Polizisten. Die Polizei hat die Mutter von Leo gefragt: "Was haben Sie getan, als er entführt wurde?" "Ich bin zum Tanzunterricht gegangen und danach habe ich ein Flugtaxi gemalt. Als ich nach Hause kam, war Leo schon entführt." Aber die vier Freunde sagten zur Polizei: "Wir werden Leo schon finden." Die Polizei sagte: "Na gut, der Fall ist ja sowieso hoffnungslos."

Die vier Freunde namens Tim, Tom, Leon und Mani machten sich auf die Suche. Zuerst befragen sie die Zeugen. Sie sprachen: "Wir haben einen Mann gesehen mit einer schwarzen Jokermaske, der aufs Motorrad gegangen ist, mit einem riesigen Sack." Die vier Freunde fragten: "Können Sie sich vielleicht daran erinnern, welches Nummernschild er hatte?" "Ja, es war FR10428." "Dankeschön."

Die vier Freunde gingen zur Straße und sie gingen ins Haus und sie gehen durch den furchtbar dunklen Flur. Es waren überall Käfer, Kakerlaken und Würmer. Die vier Freunde sahen ein Zimmer, in dem eine Stimme sprach. Man hörte, es war Leo. Sie gingen rein. Leo sagte: "Wer seid ihr?" Die vier Freunde sagten: "Wir retten dich. Los, komm schnell, bevor der schwarze Joker wiederkommt!" Leo sagte: "Wir müssen noch die anderen holen." "Dann los!"

Leo führte sie zu den anderen Leuten und dann fanden sie die anderen und gingen wieder zum Bus. Aber im Bus sahen sie den schwarzen Joker. Sie bedeckten ihre Gesichter, aber er erkannte Leo. Leo und die anderen gingen schnell aus dem Bus. Es waren nur noch ein paar Meter bis zur Polizei, die immer noch in dem Haus von Leos Eltern war.

Die vier Freunde gingen zur Polizei: "Da ist der schwarze Joker!" Die Polizei nahm ihn sofort fest und Leo konnte zum Wettbewerb gehen. Und er gewann den Pokal von "Wer singt am besten?"

Und die Schlagzeile lautete: "Leo Steinberg gewinnt den Wettbewerb 'Wer singt am besten?'".