BZ-Fragebogen

Der Storchenflüsterer

Claudia Füßler

Von Claudia Füßler

Mi, 05. Oktober 2011 um 17:47 Uhr

Freiburg

Gut zwei Jahre hat es gedauert, bis zum ersten Mal nach dem Bau ein Pärchen ins Hochdorfer Storchennest einzog. Das hat Martin Stoll 1994 auf den Kirchturm gesetzt, seither kümmert sich der heute 66-Jährige um Adebar.

HOCHDORF (cfr). Stoll wurde in Wildtal geboren und lebt seit 44 Jahren in Hochdorf. Nach seiner Pensionierung hat sich der ehemalige Ausbildungsleiter selbständig gemacht und unterrichtet mehrmals die Woche weiter in seiner bisherigen Firma. Er ist verheiratet und hat einen Sohn.

BZ: Sie sind passionierter Angler und Jäger – wie kommen sie zu einem Storchennest?

Martin Stoll: Das hat sich so ergeben, ich habe ja als Kind schon Erfahrungen gesammelt und zum Beispiel Falken aufgezogen. Jetzt kümmere ich mich eben um Störche, säubere ihr Nest und bringe ihnen – je nach Wetterlage – regelmäßig Futter.

BZ: Das klingt nach viel ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ