Überwachung

BND will Spionage im Internet ausweiten

Armin Käfer

Von Armin Käfer

Di, 18. Juni 2013

Deutschland

Beim Auslandsgeheimdienst gibt es offenbar Pläne, nach US-Vorbild die Spionage im Internet voranzutreiben

BERLIN. Der BND liest mit: Nicht nur die Amerikaner, auch der deutsche Auslandsgeheimdienst spioniert im Internet. Pläne zur Ausweitung der Kontrollen sorgen für Aufregung.

Kanzlerin Angela Merkel findet es "irritierend", wie die Amerikaner via Internet den Rest der Welt ausspähen. Morgen wird sie mit ihrem Staatsgast Barack Obama darüber sprechen. Offiziell wussten die deutschen Sicherheitsbehörden von der Aktion Prism des US-Geheimdienstes NSA gar nichts. Tatsächlich profitieren sie davon, wie Experten einräumen. Außerdem halten sie es selbst für notwendig, bei der Überwachung der Kommunikation im Internet ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ