Geheimdienstchef wird ersetzt

CDU-Innenexperte Schuster zu Maaßen: "Er zahlt einen politischen Preis"

Michael Baas

Von Michael Baas

Di, 18. September 2018 um 21:00 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen wird versetzt. Michael Baas hat darüber mit dem Lörracher CDU-Abgeordneten Armin Schuster gesprochen. War die Ablösung verhältnismäßig?

Armin Schuster (57) vertritt seit 2009 den Wahlkreis Lörrach-Müllheim im Bundestag, ist dort Obmann der CDU im Innenausschuss und Vorsitzender des Kontrollgremiums der Geheimdienste.
BZ: Herr Schuster, als Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums sind Sie nahe daran an den Geheimdiensten. Wie bewerten Sie die den Fall Hans-Georg Maaßen aus diesem Blickwinkel?
Schuster: Aus dieser Perspektive habe ich die fundamentale Kritik seit den Vorfällen in Chemnitz nicht geteilt und habe auch seine Ablösung als Präsident des Verfassungsschutzes bis heute nicht für gerechtfertigt gehalten.

BZ: Können Sie das erklären?
Schuster: Es ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ