Parteitag

Die AfD stellt sich neu auf: "Wir sind die Pegida-Partei"

Thomas Steiner

Von Thomas Steiner

Mo, 06. Juli 2015 um 09:29 Uhr

Deutschland

Der Wirtschaftsliberale Bernd Lucke hat seine Schuldigkeit getan. Jetzt wird der AfD-Gründer Opfer eines rechten Durchmarschs. Frauke Petry ist nun die Frontfrau der Partei.

So hat Bernd Lucke sich das gewiss nicht vorgestellt. Weder, als er vor zweieinhalb Jahren zur Gründung einer neuen Partei aufrief, noch als er jetzt zum erst vierten Parteitag der Alternative für Deutschland (AfD) nach Essen kam. Niedergeschrien und ausgebuht vom eigenen Parteivolk verlässt er am Ende der Veranstaltung die Bühne. Ob er auch seiner Partei den Rücken kehrt, dazu will er im Moment der bitteren Niederlage noch nichts sagen, als ihn vor der Bühne in der Grugahalle der Journalistenpulk befragt. Er will jetzt erst einmal zu seiner Frau und seiner Familie. So endet das Drama eines Professors, der ausgezogen ist, Deutschland eines Besseren zu belehren. Und so vollendet sich der Aufstieg seiner ärgsten Widersacherin in der Partei.

Frauke Petry ist nun die Frontfrau der AfD. 60 Prozent der Stimmen bekommt sie bei der Vorsitzendenwahl von den dreieinhalbtausend Parteimitgliedern, die aus ganz Deutschland nach Essen gekommen sind. Petry wird der Partei ein neues Gesicht geben. Aus der Vereinigung von Euro- und Europakritikern wird eine Antizuwanderungspartei. Bezeichnend, dass auf dem Parteitag kaum von Griechenland und der Schuldenkrise die Rede ist, auch wenn diese just am selben Wochenende ebenfalls einen dramatischen Wendepunkt ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung