Eiszeit im Intercity

Gaby Herzog

Von Gaby Herzog

Sa, 23. Juli 2011

Deutschland

Im Klima-Wind-Kanal in Wien werden Züge auf ihre Wettertauglichkeit getestet.

Gerhard Nenning lässt es noch ein bisschen mehr regnen. Im braunen Kapuzenpulli sitzt er vor einer Wand aus Flachbildschirmen und tippt langsam auf die rechte Maustaste. 10,6 Grad Plus, Windgeschwindigkeit 40 Stundenkilometer, Niederschlag 10 Liter pro Stunde steht auf der Anzeige. Mit jedem Klick wird es ungemütlicher. "Ein schönes Sauwetter machen wir da heute", sagt Nenning und klickt noch ein bisschen weiter. 6,5 Grad Celsius, 6,4, 6,3. Die Sonne bleibt aus und "Schnee hatten wir gestern schon genug".

Gerhard Nenning ist Techniker im Klima-Wind-Kanal RTA (Rail Tec Arsenal) im 21. Bezirk in Wien. Wenn Schulklassen zu Besuch kommen und Nenning im Kontrollraum vor den blinkenden Anzeigetafeln und Bildschirmen sehen, nennen die Kinder ihn "Wettergott". Für die Kollegen ist er der "Wetter-Gerd". In der 140 Meter langen und 25 Meter hohen Halle, der größten Anlage dieser Art auf der Welt, werden Reisebusse, Ampeln, Kleinflugzeuge, Windräder, aber auch – und das ist das Besondere – ganze Züge auf ihre Wettertauglichkeit getestet. Heute nehmen Nenning und seine Kollegen das Scheibenwischsystem des ICE 3 unter die Lupe. Eine Kamera überträgt die Bilder aus dem Windkanal, Sensoren senden Messergebnisse.

Ziel ist es, dem "Green-Banana-Effekt" entgegenzuwirken. Das heißt das Produkt soll nicht erst wie die Banane beim Kunden reifen. Die vergangenen Jahre haben gezeigt: Je mehr ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ